Sep
15
    
Veröffentlicht von (admin) in Reisen am 15. September 2012

Auch wenn man gern mal einen Kurzurlaub macht, sollte man doch die Umwelt im Auge behalten und nicht immer mit dem eigenen Auto fahren. Ich habe festgestellt, wenn ich mir bei längeren Strecken eine Fahrkarte für den Zug kaufe, die ich sogar mit Überweisung bezahlen kann, dann komme ich viel entspannter am Ziel an. Und mit etwas Glück kommt man sogar günstiger ans Reiseziel als bei den hohen Spritpreisen, die man mittlerweile bezahlen muss.

Nette Gruppenrabatte zu haben

Ich stöbere immer mal nach guten Angeboten. Letztens habe ich http://www.guenstiger-fahren.com entdeckt. Dort bekommt man auf seine Fahrkarte gute Rabatte, wenn man sie mit Überweisung bezahlt. Am interessantesten finde ich persönlich das Quer-durchs-Land-Ticket. Wir reisen gern in der Gruppe und da muss man nicht einmal zehn Euro pro Person mehr auf seine Überweisung schreiben, wenn man die Fahrkarte bezahlt. Klar kann man damit nur Regionalzüge benutzen. Aber gerade die haben oftmals schöne Streckenführungen, wo man den Blick auf nette Landschaften während der Fahrt genießen kann.

Interessante Specials zu finden

Auch einen Blick in die Specials sollte man bei der Suche nach einer günstigen Fahrkarte werfen. Dort habe ich in den letzten Wochen immer wieder andere interessante Angebote entdeckt, mit denen man sich europäische Metropolen anschauen kann, ohne bei der Fahrkarte tief in die Tasche greifen oder hohe Summen auf die Überweisung schreiben zu müssen. Mit der Bezahlung per Überweisung habe ich persönlich kein Problem, denn wenn ich richtig geguckt habe, verbirgt sich hinter diesen Angeboten die Deutsche Bahn selbst. Und das ist ein Unternehmen, das als äußerst seriös bei der Abwicklung der Fahrkartenverkäufe über das Internet gilt.