Mrz
05
    
Veröffentlicht von (admin) in sonstiges Technik am 5. März 2015

Zum Thementag ins Kulturquartier

Kolbs im Kölner Kulturquartier ist nicht ein Museumscafé und zugleich ein Veranstaltungsort. Zu den kulturellen Veranstaltungen gehören Thementage. Auf der Webseite http://www.kolbs-im-kulturquartier.de/2014/10/thementag-lateinamerika-2/ beschreibt der Anbieter das Programm des im November 2014 veranstalteten zweiten Thementages über Südamerika. Ähnliche Thementage wie auf der Webseite geschildert veranstaltet das Kölner Kulturquartier in Kooperation der angeschlossenen Museen und des Museumscafés in regelmäßigen Abständen zu unterschiedlichen Themen aus der Welt des Reisens und der fremden Kulturen.

Das Programm des Thementages

Kolbs im Kulturquartier hat den Thementag zu Südamerika gemeinsam mit dem Rautenstrauch-Joest-Museum durchgeführt. Die Teilnehmer besuchten Konzerte mit Live-Musik und Vorträge über Lateinamerika. Höhepunkte des Thementages waren Live-Reportagen zu den Einzelthemen Ecuador, Abenteuer in Brasilien und Panamericana. Letztere Veranstaltung schilderte die 20 000 Kilometer lange Reise über den amerikanischen Doppelkontinent, die unter anderem an den Maya-Tempeln in Mexiko vorbeiführt. Die Panamericana gehört zu den bekanntesten Reisestraßen der Welt und verbindet Nord-, Mittel- und Südamerika. Der Brasilien-Vortrag faszinierte die Zuschauer mit der Schilderung von Bootsfahrten über den Amazonas und Besuchen bei weitab der Zivilisation lebenden Indianerstämmen. Beim Vortrag über Ecuador blieb vor allem die Schilderung über den Sangay und weitere Vulkane im Gedächtnis der Besucher haften.

Viele Angebote zum Mitmachen

Besucher konnten sich am Thementag zu Südamerika selbst aktiv beteiligen. Hierzu luden Workshops ebenso wie Zeichenkurse und Sprachkurse ein, bei denen die Besucher neben dem lateinamerikanischen Spanisch auch Indianersprachen kennenlernten. Für Kinder standen zahlreiche besondere Angebote zur Verfügung. Neben dem Zuhören bei musikalischen Darbietungen konnten die Besucher selbst lateinamerikanische Rhythmen einüben. Abgerundet wurde der Thementag im Kölner Kulturforum durch die passenden südamerikanischen Speisen und Getränke, welche die Besucher im Museumscafé genossen.



 
Mrz
04
    
Veröffentlicht von (admin) in Reisen am 4. März 2015

Ein Hotel wirtschaftlich betreiben: Spezialberatungen unterstützen

Bei der Hotellerie handelt es sich um eine Branche, die mit großen finanziellen Chancen und zugleich Risiken einhergeht. Nur wer sein Hotel optimal plant und führt, wird damit Geld verdienen. Andernfalls drohen Verluste oder der Ruin. Angesichts der Gefahren und komplexen Herausforderungen sollten Investoren und Hoteliers eine professionelle beratung hotel in Anspruch nehmen.

Wichtige Hilfe bei der Gründung eines Hotels

Auf die Hotellerie spezialisierte Unternehmensberatungen wie http://www.beratung-hoga.de bieten umfangreiche Dienstleistungen. Sie helfen beispielsweise bei der Existenzgründung. Im ersten Schritt besteht die Beratung Hotel aus einer gründlichen Analyse des Investitionsvorhabens. In einer Wirtschaftlichkeitsberechnung schätzen die Berater ein, ob sich ein Hotel an einem bestimmten Standort renditeträchtig betreiben lässt. Die Experten berücksichtigen dabei zahlreiche Faktoren, dazu zählen die Konkurrenzsituation vor Ort und der Ertragswert Hotel. Im zweiten Schritt helfen sie konkret bei der idealen Umsetzung des Projekts.

Den Ertrag bestehender Hotels verbessern

Die Beratung Hotel empfiehlt sich oftmals auch bei bereits existierenden Hotels, zum Beispiel bei schlechter wirtschaftlicher Lage. Die Experten analysieren die betriebswirtschaftliche Situation und geben konkrete Tipps, wie sich die Einnahmen erhöhen und die Ausgaben senken lassen. Zudem leisten sie bei einer möglichen Erweiterung Hilfe. Sie bestimmen den Ertragswert Hotel, schätzen die Wirtschaftlichkeit und schlagen optimale Lösungen vor.

Gutachten zum Immobilienwert

Spezialberatungen fertigen zudem wichtige Gutachten an, zum Beispiel zur Wirtschaftlichkeit oder zum Ertragswert Hotel. Diese Gutachten erweisen sich in vielen Fällen als unabdingbar. So brauchen Betreiber diese Dokumente bei der Beantragung eines Kredits und Besitzer entsprechender Immobilien bei einem Verkauf oder bei einer Verpachtung. Besondere Bedeutung erlangen Wirtschaftlichkeitsgutachten bei Existenzgründungen: Ohne professionell geschriebenes Gutachten finanziert keine Bank.